„Mit Übersetzungen schaffe ich Verständnis“ – Interview mit Portugiesisch-Übersetzerin Cláudia Monteiro

Portrait Claudia Monteiro - Übersetzerin für Portugiesisch

Cláudia Monteiro ist professionelle Übersetzerin für ihre Muttersprache Portugiesisch.

In dieser Interviewreihe erzählen unsere Freelancerinnen und Freelancer von ihrem Beruf und Arbeitsalltag. Cláudia Monteiro berichtet über Herausforderungen bei Portugiesisch-Übersetzungen und wie sich die Branche verändert.

Kolibri: Liebe Cláudia, erzähl uns ein bisschen von deinem Werdegang als Übersetzerin und warum du dich für den Beruf entschieden hast.

Cláudia: Ich fand es schon immer interessant, andere Sprachen zu verstehen und mit Personen aus anderen Ländern und Kulturen zu kommunizieren. Außerdem hat es mir gefallen, dass ich durch Übersetzungen der Öffentlichkeit helfe, indem ich Menschen Zugang zu vielen wertvollen Informationen und Inhalten ermögliche.

Nach meinem Studium habe ich vier Jahre als interne Übersetzerin in einem Unternehmen gearbeitet und mich dann entschieden, mein Glück als Freiberuflerin zu versuchen. Auch neun Jahre später habe ich diese Entscheidung nie bereut.

Was fasziniert dich am meisten an deiner Muttersprache?

Mir gefallen besonders die Redewendungen und Sprichwörter im Portugiesischen. Ich denke, dass sie unsere Kultur-, Denk- und Verhaltensweisen gut abbilden. Zum Beispiel gibt es viele Redewendungen im Zusammenhang mit Essen, weil die Kulinarik in Portugal eine wichtige Rolle spielt. Daher ist man „mit dem Öl“ wenn man in einer schlechte Stimmung ist und die Bezeichnung Rübe nutzt man für einen törichten Mann.

Steckbrief Cláudia Maria Vieira Monteiro


Muttersprache:
Europäisches Portugiesisch

Übersetzerin für folgende Sprachkombinationen:
Deutsch/Englisch – Europäisches Portugiesisch

Übersetzerin seit:
2007

Branchenschwerpunkte:
Elektrogeräte, Allgemeine Industrie, Marketing, Webinhalte

Portugiesisch-Übersetzerin Cláudia Monteiro an ihrem Arbeitsplatz

Findest du, dass der Job Übersetzerin genügend Anerkennung erfährt?

Meiner Meinung nach wissen viele Menschen in Portugal nicht genau, worin der Job einer Übersetzerin besteht – vielleicht weil es nicht so viele Menschen gibt, die von oder ins Portugiesische übersetzen. Über die Anerkennung bin ich aber nicht so besorgt. Allerdings denke ich, wenn unsere Arbeit nicht bemerkt wird, haben wir gute Arbeit geleistet.

Wo und wie arbeitest du in der Regel?

Ich arbeite von zu Hause. Hier habe ich ein eigenes Arbeitszimmer, wo ich mich voll konzentrieren kann. Ich versuche eine festgelegte Arbeitszeit einzuhalten, sodass ich auch Zeit für meine Familie und mich habe.

Welche Herausforderungen gibt es generell beim Übersetzen?

Wer als beruflich übersetzt, muss in vielen Branche auf dem aktuellen Stand sein. Dazu lese ich viel und informiere mich umfassend. Eine wichtige Eigenschaft dabei: Relevante und glaubwürdige Inhalte erkennen und vertrauenswürdige Quellen identifizieren.

Die korrekte Nutzung branchenspezifischer Begriffe sowie Konsistenz sind weitere wichtige Faktoren – besonders wenn man für vielen unterschiedliche Kunden arbeitet.

TIPP

Du bist freiberufliche Portugiesisch-Übersetzer*in und auf der Suche nach einem Kooperationspartner? Dann bewirb dich und komm in unser Übersetzungs-Team. Wir freuen uns auf dich! Hier geht‘s zu unserer Bewerbungsseite.

Welche Herausforderungen gibt es speziell beim Übersetzen ins Deutsche oder vom Deutschen ins Portugiesische?

Deutsch ist eine komplexe Sprache, mit vielen Unterschieden zum Portugiesischen, sowohl beim Wortschatz als auch bei der Grammatik. Redewendungen sind beispielsweise sehr unterschiedlich, was auch die kulturellen Unterschiede widerspiegelt.

Zudem ist die deutsche Fachsprache sehr komplex. Das merkt man immer stark bei SEO-Übersetzungen, wenn es darum geht passende Keywords für das Portugiesische zu finden. Der portugiesische Markt ist einfach kleiner als der deutsche, daher gibt es weniger Suchbegriffe, was das Finden von dem richtigen technischen Begriff oft erschwert.

Ein Großteil der Unternehmen bietet für ihre internationale Zielgruppe lediglich englische Übersetzungen ihrer Marketingunterlagen oder Websites an, warum lohnt sich deiner Meinung nach aber eine Übersetzung ins Portugiesische?

Portugiesisch ist eine der meistgesprochenen Sprachen der Welt, mit rund 250 Millionen Sprechern, die auf mehrere Länder verteilt sind. Infolge einer langen Emigrations-Tradition haben Portugiesisch sprechende Menschen große Gemeinschaften in vielen Ländern errichtet. Unternehmen haben deswegen nur Vorteile, wenn sie ihre Websites auf Portugiesisch anbieten. Das gilt auch für andere Sprachen. Mehr Sprachen bedeutet eben einfach eine größere Zielgruppe.

Schon gelesen?

Luftaufnahme von Irrgarten aus Hecken
Keyword-Recherche und -Analyse

Die richtigen Keywords sind essenziell für die Gestaltung einer Landingpage. Hier erfahren, worauf es dabei ankommt.

Weiterlesen…

Symbolfoto Website-Übersetzung: Weltkugel liegt auf Rasenfläche
Tipps zur Website-Übersetzung

Eine Website-Übersetzung
erfordert gute Planung, Feingefühl und die Unterstützung von Profis. Hier Tipps & Tricks erfahren.

Weiterlesen…

Portraitbild der Italienisch-Übersetzerin Monica Loizzo
Als Freelancer*in tätig?

Wir sind immer auf der Suche nach Unterstützung für unser weltweites Netzwerk im Bereich Übersetzung oder Content-Erstellung.

Weiterlesen…

Was sind deiner Meinung nach die größten Herausforderungen für die Übersetzungsbranche? Wie könnte sich die Arbeit in den nächsten Jahren verändern?

Die permanente Weiterentwicklung von neuen Technologien verlangt von uns eine große Anpassung. Wir müssen lernen, maschinelle Übersetzung und neue Technologien auf die bestmögliche Weise in unsere tägliche Arbeit zu integrieren. Das ist meiner Meinung nach entscheidend, wenn man diese Tätigkeit weiter ausüben möchte.

Kennst du einen typischen Sprach-/Übersetzungswitz über deine Muttersprache? Erzähl ihn gern.

Die einzige lustige Situation, die mir in den Sinn kommt, ist wenn Deutschlehrende in Portugal Ruhe rufen. Die Schülerinnen und Schüler werden wahrscheinlich das Klassenzimmer verlassen, denn auf Portugiesisch bedeutet dies raus.

Warum ist Übersetzerin der beste Job der Welt?

Für mich war es immer eine faszinierende und wichtige Tätigkeit, die Informationszugang, -verbreitung und globale Kommunikation ermöglicht, sowie Kooperation, Klarheit und Verständigung schafft.

Fragen zu Fachübersetzungen bei Kolibri Online oder Übersetzungen für Deutsch-Portugiesisch und Portugiesisch-Deutsch gerne per Mail an info@kolibri.online, telefonisch über +49 40 5247774-0 oder gleich ein unverbindliches Angebot anfordern.

Über die Autorin

Jana Finklenburg
Projektmanagerin und Redakteurin
Content Marketing
+49 40 5247774-22
j.finklenburg@kolibri.online
Alle Beiträge von Jana

Kolibri Online GmbH
Bernstorffstraße 128
D-22767 Hamburg