SEO-Texte & Unique Content
  • Konzept & Umsetzung
  • Mehr als 25 Sprachen
  • Gezielte Ansprache von Kund_innen
  • Bessere Rankings durch Content
98 % unserer Kund_innen empfehlen uns weiter.

SEO-Texte schreiben lassen: Unique Content in über 25 Sprachen

Nachdem SEO (Search Engine Optimization) für viele Shop- und Website-Betreibende lange Zeit eine Art Blackbox war, dringt die Suchmaschinenoptimierung mit der zunehmenden Relevanz und dem wachsenden Marktvolumen des Onlinegeschäfts ins Zentrum der Wahrnehmung von Marketing-Fachleuten.

Vielen Unternehmen fehlen jedoch die internen Ressourcen, um nicht nur einfach SEO-Texte zu schreiben, sondern suchmaschinenoptimierten Unique Content entlang einer Content-Strategie zu planen, auszuformulieren, laufend auszuwerten und zu optimieren. Deshalb beauftragen zahlreiche Unternehmen Textagenturen und lassen SEO-Texte schreiben. Oft mit mäßigem Erfolg. Denn meistens wird eines vergessen: Googles Ziel ist es nicht, ein Ranking für Keywords zu erstellen, sondern Antworten auf die Fragen der User_innen zu geben. Auf 3,8 Millionen Fragen pro Minute.

Es geht darum, aus bloßen Keywords relevante und einzigartige Inhalte zu schaffen, die neben der Suchintention auch das Branding und das Unternehmensprofil berücksichtigen. Das Auslagern Ihrer Content-Produktion an Kolibri Online birgt deshalb enorm viele Vorteile. Gemeinsam schaffen wir Inhalte, die nicht einfach nur Keywords aufgreifen, sondern Keywords und die dahintersteckende Suchintention berücksichtigen und in optimierte Inhalte transformieren. Denn nur wenn Ihre Inhalte auch tatsächlich bei Gruppen von User_innen ankommen, können Sie Ihre Position auf Seite eins der Suchergebnisse auch behaupten.

Kundenerfahrungen mit Kolibri Online:

„Wir bei ottonova mögen es gerne einfach, smart und digital. Damit sind wir bei Kolibri Online genau richtig, die uns beim Ausbau unseres englischen Contents unterstützen. Neben guter Kommunikation und einfachen Prozessen schätzen wir die Agentur auch für ihre Kompetenz im Bereich Keyword-Recherche, SEO-Optimierung und Texterstellung für unseren Expat-Bereich. Bei Kolibri Online bekommt man mehr!“

Marie-Theres Rüttiger

Online Redakteurin, ottonova services GmbH

ottonova services GmbH

Unsere SEO-spezialisierte Textredaktion und unser weltweites Netzwerk in über 25 Ländern ist dank gezielter Schulungen und Fortbildungen immer auf dem aktuellen Stand und kann zusätzlich die Internationalisierung Ihrer Content-Produktion realisieren. Lassen Sie Ihre SEO-Texte von der Kolibri-Redaktion schreiben und Ihren Content von unserem Projektmanagement pflegen und optimieren. Auf Wunsch übernehmen wir neben der Texterstellung, Keyword-Recherche und Übersetzung auch auf längere Zeit die Pflege Ihrer Website und die Implementierung der Inhalte. Wir erstellen Ihre Texte neu oder optimieren bestehende Texte mit Blick auf Sichtbarkeit, Relevanz und Lesbarkeit.

Ihre Ansprechpartnerin bei Kolibri

Kerstin Uhing
Senior-Redakteurin Content Marketing
+49 40 5247774-19
k.uhing@kolibri.online

Kolibri Online GmbH
Bernstorffstraße 128
D-22767 Hamburg

Was Kolibri für Ihre SEO-Texte tun kann

  • Content-Audit und Optimierung bestehender Inhalte nach aktuellen Standards
  • Keyword-Recherche, Redaktionsplan und Content-Produktion auf Basis Ihrer Unternehmensziele und der Suchintentionen Ihrer Zielgruppe
  • SEO: Ankertexte optimieren, Alt-Tags und Beschreibungen von Grafiken, Keyword-Optimierung von H-Überschriften und Meta-Daten
  • Unterteilung der für Sie interessanten Keywords und W-Fragen in transaktionale, informative und navigationale Suchanfragen
  • Unsere SEO-Texter_innen arbeiten sich in alle für Sie relevanten Themen fachgerecht ein, denn nur so kann die notwendige inhaltliche Tiefe erzeugt werden.
  • Unsere fundierte Recherche macht aus SEO-Texten informativen Content mit Mehrwert und echtem Wissenstransfer.
  • Unsere geschulten Projektmanager_innen und das gut eingespielte Netzwerk sorgen für eine schnelle und stets termingerechte Bearbeitung Ihrer Aufträge. Je schneller Google Ihren Text indexieren kann, desto besser.
  • Erweiterung des eigentlichen SEO-Texts um einen Content-Mix aus sinnvollen Grafiken, Tabellen usw.
  • Übersetzung und länderspezifische Optimierung bereits bestehender SEO-Texte in über 25 Sprachen

Wichtige SEO-Faktoren 2020

  • Symbiose aus Form des Inhalts und Intention der Nutzerin beziehungsweise des Nutzers
  • Keywords & Proof Terms an prägnanten Stellen wie HTML-Title, H-Überschriften und Description
  • Aussagekräftige Headlines und Meta-Daten mit Call-to-Action zur Verbesserung der Scrolltiefe und Click-Through-Rate
  • Proof Terms und Keywords im Fließtext
  • Relevante Synonyme, um auch ähnliche Suchanfragen abzudecken
  • Wenn möglich, mit einer Überschriftenstruktur in W-Fragen-Form arbeiten
  • Interne Links zu passenden Unterseiten und ein Themenumfeld aus weiterführenden und ergänzenden Inhalten aufbauen
  • Unique Content mit tatsächlichem Mehrwert, ohne kopierte und abgeänderte Inhalte der Konkurrenz
  • Lesedauer, Scrolltiefe und Klickrate der User_innen und gezielte Maßnahmen, um diese zu verbessern
  • Lesbarkeit & SEO-Struktur: ansprechend formulierte Texte mit klar strukturierten Absätzen und rotem Faden, gekennzeichnet durch Zwischenüberschriften und die Verwendung von Tabellen, Listenpunkten und sinnvoller Cross-Verlinkung
  • Verknüpfung des Hauptthemas mit semantisch verwandten Themenfeldern, die über die eigentliche Suchanfrage hinausgehen und neue, spannende Perspektiven für die Leserschaft bieten
  • Befriedigung des Informationsbedürfnisses: Klickt die Userin oder der User nach dem Lesen meines Contents weitere ähnliche Seiten der Konkurrenz an oder habe ich seinen Informationsbedarf und seine Intention umfassend befriedigt?
  • Content-Mix aus Text, Tabellen, Infografiken, Bildern und Videos

Workflow: So sorgt Kolibri Online für den nachhaltigen Erfolg Ihrer Texte

  1. Zielgruppen & Personas: Gemeinsam definieren wir Ihre Zielgruppe und entsprechende Personas. Welche Art von Inhalten präferiert diese Zielgruppe, wo hält sie sich auf und wie verhält sie sich bei Google? Ist sie eher mobil oder am Desktop unterwegs? All diese Faktoren haben Einfluss auf die Art und Struktur des Contents und die Formulierung von Suchanfragen.
  2. Keywordrecherche & W-Fragen: Nun identifizieren wir die Keywords und das dazugehörige Suchvolumen, die für Sie wirklich interessant sind, und klassifizieren diese nach Suchintentionen. Außerdem recherchieren wir konkrete Fragen, die Gruppen von User_innen rund um einen Themenkomplex stellen und von deren zielgruppengerechter und SEO-optimierter Beantwortung sie profitieren.
  3. Konzept & Strategie: Die Ergebnisse aus Schritt 1 und 2 werden an Ihre gesamte Content-Strategie angepasst, falls Sie bereits eine entwickelt haben. Wenn nicht, erarbeiten wir gemeinsam, wie die Inhalte im Rahmen Ihrer KPIs konzipiert und ausgewertet werden können. Dabei achten wir darauf, zu welchen Suchanfragen Sie bereits Inhalte haben, die lediglich optimiert werden müssen.
  4. SEO-Texte schreiben & optimieren: Jetzt geht es in die heiße Phase. Ihre Inhalte werden von unseren geschulten Onlineredakteur_innen erstellt und mit Ihnen abgestimmt. Bei Bedarf stellt das Projektmanagement internationale Teams für Sie zusammen, die basierend auf einem umfangreichen Briefing Ihre Texte in mehr als 25 Sprachen erstellen können.
  5. Content einbauen & pflegen: Auf Wunsch übernehmen wir im Anschluss an die Texterstellung die Einpflege in Ihr CMS und die fortlaufende Pflege der Inhalte, um auch in Zukunft Relevanz und Aktualität sicherzustellen.
  6. Performance Measurement: Auf Wunsch übernehmen wir das Monitoring der Inhalte und Rankings und optimieren diese laufend.

Typische Gründe für SEO-Texte:

  • Sichtbarkeit der eigenen Inhalte und Produkte erhöhen
  • Gezielt einzelne Website-Bereiche auffindbar machen
  • Die Reputation und das wahrgenommene Unternehmensprofil steuern
  • SEA-Kosten senken
  • Konkurrenz verdrängen
  • Branding verbessern

Was ist ein guter SEO-Text?

Das Wichtigste an einem zeitgemäßen SEO-Text ist, dass Menschen – und nicht nur Suchmaschinen – ihn lesen. Nur dann ist er auch wirklich relevant. Und nur das wird auch langfristig von Suchmaschinen honoriert. Anders ausgedrückt: Die ständige Weiterentwicklung des Google-Suchalgorithmus hat in den letzten Jahren dazu geführt, dass Themen wie die inflationäre Verwendung von Keywords und Proof Terms sowie minimale und maximale Wortzahlen in den Hintergrund gerückt sind. Denn diese Parameter sind kein Kriterium für die wirkliche Qualität und Relevanz eines Inhalts. Und genau darauf muss Google Wert legen, denn die Bedeutung und die wahrgenommene Qualität der Suchergebnisse resultieren nicht daraus, dass Google die Texte mit den meisten Keywords identifiziert, sondern den Content mit der meisten Relevanz (im Kontext zur Suchintention der Nutzerin beziehungsweise des Nutzers). Wäre dies nicht so, dann würden auch Sie Google nicht nutzen. Nur durch die Identifikation der jeweils besten Inhalte zu einem Thema sichert sich Google seinen Marktwert. Und nur solange dies der Fall ist, können Sie von den Vorteilen der SEO-Optimierung profitieren – der themenbezogenen Zielgruppenansprache in den frühesten Phasen der Customer Journey.

Eine durchdachte Content-Strategie ist deshalb die beste Grundlage für viel Traffic und hohe Rankings bei Google und anderen Suchmaschinen. Denn das Ziel ist es nicht, die Suchmaschine zu überzeugen, sondern Ihre Zielgruppe. Mit fesselnden, relevanten und einzigartigen Inhalten – dem besten Inhalt zur jeweiligen Suchanfrage. Nur diese hochwertigen Inhalte werden auch von Suchmaschinen honoriert. Trotzdem kann man nicht auf die eigentliche SEO-Arbeit verzichten, denn Ihr Text kann nur dann gefunden und vor allem auch richtig eingeordnet werden, wenn die Keywords auch an den für den Crawler technisch relevanten Stellen platziert und einige andere Kriterien erfüllt werden. Die komplexen Such- und Analysealgorithmen und die regelmäßigen Updates wie Panda & Co strukturieren das Internet übersichtlich und liefern in wenigen Sekunden eine breite Auswahl thematisch relevanter Suchergebnisse. Um also Relevanz und Qualität des Contents auch für Crawler erkennbar zu machen, müssen die Texte Ihres Onlineangebots den Analysemethoden laufend angepasst werden.

Struktur und Verlinkung erfolgreicher SEO-Texte:

  • Aussagekräftige Hauptüberschrift (H1), welche die Kernaussage zusammenfasst (in diesem Text: „SEO-Texte  schreiben lassen – Unique Content in über 25 Sprachen“)
  • Thematisch differenzierte Textabschnitte, die auf unterschiedliche Schwerpunkte eingehen, die eingangs zusammenfassend erläutert wurden und insgesamt die Kernaussage der H1 unterstützen (in diesem Text die zahlreichen Aufzählungen und Absätze zum Workflow, zu den aktuellen Faktoren usw.)
  • Die passenden Zwischenüberschriften mit Long-Tail-Keywords und Proof Terms ausstatten, gerne in W-Fragen-Form (in diesem Text zum Beispiel „Was ist ein guter SEO-Text?“)
  • Interne Links, welche die Usability und Klickrate verbessern, da sie auf thematisch passende und weiterführende Unterseiten verlinken (in diesem Text zum Beispiel „Content-Strategie“-Link im oberen Drittel des Textes)
  • HTML-Title und Meta-Description sind absolute Kernelemente der SEO-Optimierung. Hier sollten die prägnantesten Keywords inklusive Call-to-Action platziert werden, denn HTML-Title und Description bilden Ihr Snippet in den Google-Suchergebnissen (in diesem Text ist der Title „SEO-Texte und Unique Content schreiben lassen | Kolibri Online“ und die Description lautet „Geschulte Online-Redakteur_innen erstellen SEO-Texte für Ihr Content-Marketing. ✓ Keyword-Recherche ✓  Metadaten ✓ SEO-Texte ✓ Unique Content“)

TIPP

Mit dem SERP-Generator können Sie Ihre Meta-Daten kinderleicht prüfen.

  • Auflockerung des Fließtexts durch Tabellen, Listenpunkte, Grafiken und Videos, um „Lesemuffeln“ den gleichen Mehrwert zu bieten

Doch diese Maßnahmen machen längst nicht mehr den Hauptbestandteil der gesamten Arbeit aus. Außerdem entwickeln sich die Analysemethoden immer mehr in Richtung Auswertung des User_innen- und Leseverhaltens. Keywords zu identifizieren, zu priorisieren, die Intention dahinter abzuleiten und diese in Form und Umfang des Inhalts einfließen zu lassen, das ist die eigentliche Kernaufgabe. Anschließend werden die Keywords an einigen eher technisch-relevanten Stellen platziert. Aber der eigentliche Text ist nur dann ein erfolgreicher SEO-Text, wenn Besucher_innen ihn gern lesen und weiterempfehlen.

Zusammengefasst: Ein guter SEO-Text ist ein zielgruppenorientierter, auf allen Endgeräten gut lesbarer, packender und auch suchmaschinengerecht strukturierter Text. Ein SEO-Text liefert der Leserschaft neben der gewünschten Information weitere prägnante Mehrwerte und weiterführende Themen.

12 Fragen, die jeden SEO-Text auf die Probe stellen

  1. Beinhaltet Ihr Content neue Informationen oder aufschlussreiche Analysen, die über die offensichtliche Intention hinter der Suchanfrage hinausgehen?
  2. Würden Sie Ihren SEO-Text selbst bookmarken oder weiterempfehlen?
  3. Wirkt es so, als wäre der Text schlampig und hastig produziert worden?
  4. Befasst sich zum Beispiel ein informativer Artikel mit mehreren Seiten und Perspektiven auf das jeweilige Thema?
  5. Beinhaltet der Text selbst produzierte und somit einzigartige Inhalte und Informationen, eigene Analysen oder Studien?
  6. Sind alle im Text enthaltenen Informationen aktuell und korrekt? Quellenangaben?
  7. Gibt es Rechtschreibfehler oder Übersetzungsfehler?
  8. Welchen einzigartigen Mehrwert liefern Sie im Vergleich zu den aktuellen Seite-1-Ergebnissen zur jeweiligen Suchanfrage?
  9. Verfügt der Text über aussagekräftige Meta-Titles & Descriptions, die zum Weiterlesen und Klicken einladen? (Stichwort CTR)
  10. Mit welchen Routinen und Maßnahmen sorgen Sie dafür, dass auch alte Inhalte stets aktuell bleiben?
  11. Adressiert der Content Suchmaschinen oder Gruppen von User_innen?
  12. Ist der Text knackig formuliert und übersichtlich strukturiert? (Ist die Struktur beim Scrollen und Überfliegen zweifelsfrei erkennbar?)

Wo werden SEO-Texte eingesetzt?

Damit redaktionelle SEO zum Erfolg wird, muss auch das Umfeld stimmen, in das der jeweilige Text eingebunden wird, ebenso wie die Zielgruppenansprache und die Form des Contents. In Hinsicht auf die User-Signals gewinnen auch Design und UX auf sämtlichen Endgeräten immer mehr an Bedeutung, parallel zu technischen Faktoren wie Ladezeiten und schlankem HTML-Code.

Mittlerweile fließen weit über 2 000 Faktoren in die Bewertung von Content ein. Je nach Branche und Art der Suchanfrage variieren diese Faktoren. Zwei der wichtigsten Attribute erfolgreicher SEO-Texte und Agenturen wie Kolibri Online, die diese für Sie erstellen, sind deshalb Know-how und Erfahrung. Nur so kann aus Bausteinen einer Keyword-Recherche ein lesenswerter SEO-optimierter Text werden, der auch tatsächlich relevant für Ihre Zielgruppe ist und die Conversion sowie den Traffic verbessert.

Auf Basis unzähliger Projekte aus zahlreichen Branchen und mit verschiedenen Formen von Content können wir beurteilen, was funktioniert und was nicht. Ausprobieren, Messen und Optimieren sind die Grundpfeiler heutiger SEO-Arbeit. Die bloße Keyword-Recherche und Aneinanderreihung von Keywords in einer mathematisch kalkulierten Verteilung im Text reicht schon lange nicht mehr aus – auch wenn die grundsätzliche Verwendung der richtigen Keywords ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg bleibt.

Wie werden SEO-Texte eingesetzt?

Damit redaktionelle SEO zum Erfolg wird, muss auch das Umfeld stimmen, in das der jeweilige Text eingebunden wird, ebenso wie die Zielgruppenansprache und die Form des Contents. In Hinsicht auf die User-Signals gewinnen auch Design und UX auf sämtlichen Endgeräten immer mehr an Bedeutung, parallel zu technischen Faktoren wie Ladezeiten und schlankem HTML-Code.

Mittlerweile fließen weit über 2 000 Faktoren in die Bewertung von Content ein. Je nach Branche und Art der Suchanfrage variieren diese Faktoren. Zwei der wichtigsten Attribute erfolgreicher SEO-Texte und Agenturen wie Kolibri, die diese für Sie erstellen, sind deshalb Know-how und Erfahrung. Nur so kann aus Bausteinen einer Keywordrecherche ein lesenswerter SEO-optimierter Text werden, der auch tatsächlich relevant für Ihre Zielgruppe ist und die Conversion sowie den Traffic verbessert.

Auf Basis unzähliger Projekte aus zahlreichen Branchen und mit verschiedenen Formen von Content können wir beurteilen, was funktioniert und was nicht. Ausprobieren, Messen und Optimieren sind die Grundpfeiler heutiger SEO-Arbeit. Die bloße Keywordrecherche und Aneinanderreihung von Keywords in einer mathematisch kalkulierten Verteilung im Text reicht schon lange nicht mehr aus. Auch wenn die grundsätzliche Verwendung der richtigen Keywords ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg bleibt.

Wie erkenne ich die Suchintention?

Die drei Arten der Suchanfrage:

  1. Informativ (informative/holistische SEO-Texte) – „Schuhe richtig pflegen“, „Schuhe vor Schmutz schützen“. Die Userin oder der User sucht in erster Linie nach Informationen zu einem Thema. Nicht immer ist hier bereits eine konkrete Absicht erkennbar. Die Kunst ist es, die gesuchten Informationen mit eigenen Unternehmenswerten und Mehrwerten zu verbinden, ohne die Verkaufsabsicht zu fokussieren. Kommunizieren Sie auf Augenhöhe mit dezenten Call-to-Actions, zum Beispiel für ein Imprägnierspray. Als Content-Form bieten sich hier Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Tipps oder ähnliches an. Bei dieser Art von Suchanfrage sind holistische Inhalte, die nicht zu stark auf den Verkauf abzielen, besonders wichtig.
  2. Transaktional (verkaufsfördernde SEO-Texte) – „Schuhe Größe 42 blau“, „High Heels Glitzer“. Hier geht es zweifelsohne um eine konkrete Kaufabsicht. Hier sollten also Produktseiten oder Kategorieseiten ranken, weniger Ratgeber oder Tutorials. Im Fokus stehen hier vor allem die Optimierung der Meta-Daten und der Headline sowie die Individualisierung von Produktbeschreibungen.
  3. Navigational (SEO-Texte, welche die Navigation ersetzen) – „Schuhe bei Zalando“, „Kontakt Polizei Hamburg“. Navigationale Suchanfragen sind in den seltensten Fällen für Sie interessant, sofern Sie nicht Ihren Namen beinhalten. Die Userin oder der User nutzt die Google-Suche hier als Ersatz zur Adresseingabezeile und möchte die Unterseite der jeweiligen Anbieterin oder des jeweiligen Anbieters direkt über Google aufrufen. Ein Beispiel für navigationale SEO-Texte sind auch Startseitentexte, die meistens interne Links auf untergeordnete Kategorien und Topseller anbieten, die man nicht direkt über die Hauptnavigation erreicht.

Fokussierend oder holistisch?

Fokussierend

Fokussierende SEO-Texte werden auf wenige, aber starke Keywords optimiert (eher transaktional).

Holistisch

Holistische SEO-Texte decken durch guten Content-Mix und großen Umfang möglichst viele Suchintentionen der Zielgruppe ab (eher informative Suchanfragen).

Fünf Fragen an die Zielgruppe Ihres SEO-Texts:

Wer

Wer ist meine Zielgruppe?

Was

Was interessiert meine Zielgruppe?

Wie

Wie holt meine Konkurrenz die Zielgruppe ab?

Wo

Wo befindet sich meine Zielgruppe?

Welche

Welche Fragen stellt die Zielgruppe wirklich?*

* Neben der Keyword-Recherche der Suchbegriffe ist vor allem die Suchintention entscheidend – sucht die Userin oder der User nach Infos, will sie oder er kaufen oder sucht sie oder er navigational?

SEO-Texte in über 25 Sprachen

Ihre Zielgruppe spricht EnglischSpanisch, Niederländisch oder Chinesisch? Kein Problem. Unser internationales Netzwerk umfasst neben Fachübersetzer_innen für SEO-Übersetzungen auch muttersprachliche Texter_innen, die Ihren Content auf Wunsch in einer von mehr als 25 Sprachen direkt erstellen. Natürlich unter Berücksichtigung der SEO-Richtlinien der landeseigenen Suchmaschinen wie Bing oder Baidu. Denn nicht in allen Ländern der Welt ist Google die Suchmaschine der ersten Wahl.

SEO-Texte, Präsentationsmaterialien, E-Books oder Newsletter: Unsere Redaktion konzipiert, recherchiert, verfasst – immer in der Tonalität Ihrer Zielgruppe und entsprechend der jeweiligen Suchintention. Wir haben Erfahrung in den unterschiedlichsten Bereichen, von Mode und Lifestyle über Einrichtung, DIY, Handwerk und Metall verarbeitende Industrie bis hin zu Versicherungswirtschaft und Finanzthemen. Nennen Sie uns Ihre Themen – wir gießen sie fundiert und handwerklich einwandfrei für Sie in Form. Außerdem erstellen wir ein Content-Mapping entlang Ihrer Customer Journey, um genau zu definieren, welche Art von Suchanfragen mit welcher Art von Landingpage angesprochen werden sollten. Sucht jemand transaktional, dann möchte er keinen Ihrer Blog-Artikel finden, während informative Suchanfragen kaum auf Produktseiten bedient werden sollten.

In diesen Sprachen bieten wir überwiegend SEO-Texte an:

Ihre Sprache ist nicht dabei? Schauen Sie in unsere gesamte Sprachenübersicht.

Fordern Sie Ihr unverbindliches Angebot an:

1Projektangaben *
Zielsprache: *
(Mehrfachauswahl möglich)
2Dokumente hochladen
(Zu übersetzende Texte oder Briefing)
Drag & Drop
oder
3Wunsch-Lieferdatum